Grundschule Westerloy

"Den Kindern die Augen für die Welt öffnen, ist unser Wunsch
– sie für das Leben stark zu machen, ist unsere Aufgabe."
(Maria Montessori)

Herzlich Willkommen Liebe Kinder, liebe Eltern unserer Schule!

Das neue Schuljahr hat begonnen.

Wir – das sind alle Lehrkräfte und Mitarbeiter der GS Westerloy – freuen uns auf einen guten Schulstart! Endlich wieder miteinander Zeit verbringen, lernen, aber auch lachen und erzählen…

und wir hoffen, dass alles so normal wie möglich laufen kann, trotz aller Auflagen, die wir wegen der Coronapandemie einhalten müssen.

Das niedersächsische Kultusministerium hat für die Schule nach den Sommerferien 3 Szenarien vorgesehen:

A – das ist ein eingeschränkter Regelbetrieb, das heißt, alle Kinder haben jeden Tag Schule, aber die Klassenstufen sollen sich nicht untereinander vermischen (Kohortenprinzip), auch auf dem Schulhof und den Fluren nicht. In der Klasse muss der Abstand von 1, 5 m nicht eingehalten werden, es muss dort auch keine Maske getragen werden. Wenn auf Fluren und beim Pausenbetrieb der Abstand nicht eingehalten werden kann, soll eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, das darf die Schule selbst nach Einschätzung der Lage bestimmen.

B – Wenn sich die Lage anspannt, gibt es wieder ein Wechselmodell zwischen Präsenzunterricht ( Lernen in der Schule) und Lernen zu Hause (bei uns mit Arbeitspaketen, Wochenplänen und vielleicht digitalen Einheiten), die Kinder können nur noch jeden 2. Tag zur Schule gehen. Der Mindestabstand von 1,5 m müsste wieder eingehalten werden, die Gruppen dürften nicht größer als 16 Kinder sein.

C – Bei stark steigenden Coronazahlen werden die Klassen oder Schulen geschlossen, wenn es infizierte Kinder gibt, verhängt das Gesundheitsamt Quarantänemaßnahmen. Im schlimmsten Fall gäbe es einen erneuten Shutdown.

Damit wir – wie jetzt zum Schulstart – möglichst lange im Szenario A arbeiten können, haben wir unseren hauseigenen Hygieneplan.

Unsere Hygienemaßnahmen:

  • Jeder, der unser Haus betritt, wäscht sich bitte noch im Eingangsbereich die Hände bzw. desinfiziert sie.
  • Eltern oder Besucher ohne besonders wichtiges Anliegen betreten die Schule im Moment nicht, Kinder werden vor der Tür verabschiedet.
  • Wir möchten, da der Abstand auf Fluren und beim Rausgehen in die Pause oft nicht eingehalten werden kann, um solidarisches Maskentragen außerhalb des eigenen Arbeitsplatzes bitten, um Kinder und Erwachsene mit Gesundheitsrisiko nicht unnötig zu gefährden und möglichst lang im Szenario A arbeiten zu können. Im Bus muss sowieso eine Maske getragen werden!
  • Türklinken, Lichtschalter, WCs werden regelmäßig desinfiziert, wenn Kinder vom Pausenhof kommen, werden die Hände gewaschen. Lebensmittel werden nicht ausgetauscht, bei Geburtstagsfeiern wird auf abgepackte Kleinigkeiten zurückgegriffen.
  • Wir werden, auch wenn es nicht mehr ganz so warm sein wird, viel und regelmäßig lüften! Geben Sie Ihren Kindern eine (Fleece-)Jacke mit…Wir werden auch bei nicht ganz so schönem Wetter Pausen im Freien machen, also bitte immer wetterfeste Kleidung.
  • Urlaubsrückkehrer bitten wir dringend, sich an die vorgeschriebenen Vorsichtsmaßnahmen zu halten und in Zweifelsfällen mit uns Kontakt aufzunehmen.

Diese Maßnahmen haben wir auch vor den Ferien durchgehalten, die Kinder haben super mitgemacht, wir werden das auch jetzt zum Schulbeginn gemeinsam schaffen!!!!

Wir freuen uns auf das neue Schuljahr und hoffen, dass wir alle gesund bleiben!

Das Kollegium und die Mitarbeiter der Grundschule Westerloy

Termine